Brass Night Münsingen 2017

Wir stehen in den Vorbereitungen für die Teilnahme an der Brass Night in Münsingen. Nebst einer musikalisch guten Darbietung wollen wir das dortige Publikum auch mit einer unterhaltsamen Story beeindrucken.
Am 1. April werden wir uns deshalb den ganzen Tag Zeit nehmen, um an unserem 30-minütigen Programm zu üben. Wir hoffen, dass uns viele unserer Fans nach Münsingen begleiten werden und uns dort im Publikum unterstützen. Wir freuen uns – bis bald!

>> Flyer

BrassBandGuerbetal_SBBW_Montreux (2)

Brass Band Gürbetal – Hauptversammlung 2017

Am Freitag, 3. Februar 2017 trafen sich die Aktivmitglieder der BBG zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung im Probelokal in Seftigen.
Rückblick auf ein bewegtes und intensives Jahr 2016

Konzertreise nach Hamburg
Bereits zu Jahresbeginn ein Highlight im Vereinsjahr! Instrumente und Uniformen wurden eingepackt und die BBG machte sich (chauffiert durch Roki-Reisen) auf die 10-stündige Fahrt nach Hamburg. Dort gab es ein Zusammentreffen mit den Mitgliedern der lokalen St. Stephan – Brass Band. Die ortsansässigen Musikantinnen und Musikanten zeigten den Gästen aus dem Gürbetal die Sehenswürdigkeiten der Stadt, des Hafens sowie kulinarische Spezialitäten. Und natürlich präsentierten beide Bands an einem gemeinsamen Konzert ihr musikalisches Können.

Teilnahme an zwei Wettbewerben in Montreux
Mit der Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest im Juni und der dem Mitmachen am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb im November reiste die BBG im vergangenen Jahr zwei Mal nach Montreux um ihr musikalisches Können einer ausgewählten Jury zu präsentieren. Während für das EMF im Frühsommer ein Selbstwahlstück und ein Aufgabenstück der 2. Klasse einstudiert wurden, war die Herausforderung im November eine Komposition, welche der 3. Klasse Brass Band zugeordnet wird. Beide Male konnte die Band mit ihrem Auftritt beeindrucken kamen sie doch im Juni als 4.-platzierte Band vom Contest-Wochendende zurück und im November konnte sie sich sogar einen Podestplatz erspielen und wurde 3. in ihrer Stärkeklasse.

Alljährliche Konzertauftritte
Nebst diesen beiden Grossanlässen spielte die BBG auch vor heimischen Publikum ihre alljährlichen Frühlingskonzerte und die Brass-Gala im Herbst und erfreute mit klassisch brassigem und keltisch angehauchten Sound auch ihre Fans aus der Region.

Ständli an Hochzeitsfesten
Gerne kamen die Musikantinnen und Musikanten auch dem Wunsch der beiden Aktivmitglieder, Ivan Matzinger und Annina Stähli, nach, doch an den zwei Hochzeiten zu einem Ständli aufzuspielen und die anwesenden Hochzeitsgäste zu erfreuen. Die BBG wünscht den beiden Jungvermählten noch einmal alles Gute – die Ständli an euren Hochzeitsfesten werden uns lange in guter Erinnerung bleiben.

Neues Logo
Nach mehrjährigem Entwickeln, Ausprobieren und immer wieder Rückfragen und sich Vergewissern präsentierte das Aktivmitglied Ivan Matzinger nun im Herbst dieses Jahres das neue Logo – welches an der Brass Gala im Oktober 2016 seine offizielle Geburtsstunde hatte. Vielen Dank an den Créatur de Logo. Das neue Logo repräsentiert die Ideen und Ziele des Vereins auf zeitgemässe Weise und gefällt den Mitgliedern ebenso wie dem Publikum.

Neumitglieder, Wahlen und Dank
Sehr zu aller Freude konnten an der HV Nicola Valsangiacomo und Patrick Aegerter als neue Mitglieder im Verein aufgenommen werden. Beide haben sich bereits seit längerer Zeit mit ihrem musikalischen Können und tatkräftiger Mithilfe bei den Konzertvorbereitungen in den Verein eingefügt.
Auch bereits seit Mitte Jahr hat Mirjam Stähli ad interim die Aufgaben der Jungbläserverantwortlichen im Vorstand wahrgenommen. Sie wurde nun offiziell von der HV als Vorstandsmitglied bestätigt.
Die Präsidentin verdankt die Arbeit des Dirigenten Urs Stähli. Seinen unermüdlichen und sorgfältigen Vorbereitungen, seiner Fähigkeit die Musikantinnen und Musikanten zu motivieren ist es zu verdanken, dass die BBG im vergangenen Jahr so oft erfolgreich auftreten konnte.

Auswirkung der Rechnung auf die Mitgliederbeiträge und zukünftige Aktivitäten
Viel Anlass zu Diskussionen gaben die Rechnung und das Budget. Trotz den erfreulichen Einnahmen an den Konzerten haben die kostspielige Auslandsreise und die Teilnahme an den beiden Wettbewerben dazu geführt, dass die Rechnung mit roten Zahlen abschliesst. Der Blick auf das Budget für das laufende Jahr lässt die Hoffnung auf eine weitere Reduktion des Vereinsvermögens gleich wieder ersterben.
Also beschliesst die HV die Mitgliederbeiträge anzuheben, der Einladung der St. Stephans Brass Band nach Hamburg erst wieder im Juni 2018 Folge zu leisten und dafür auf die Teilnahme des Luzerner Kantonalmusikfest 2018 zu verzichten.
Ebenso beschliesst die HV sich ihrer maroden Finanzen gezielter anzunehmen. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, welche es sich zur Aufgabe macht, Ideen zu entwickeln, wie das nötige Geld beschafft werden kann. Denn – da sind sich alle einig – die BBG will gute Konzerte geben und sich musikalisch weiterentwickeln. Dazu gehört eine kompetente Leitung, die entsprechend entlöhnt werden sollte, die Teilnahme an kantonalen und eidgenössischen Musikfesten – sowie jährlich am schweizerischen Brass Band Wettbewerb in Montreux – ebenso wie ein professioneller Auftritt – das heisst, dass baldmöglichst alle gedruckten Unterlagen mit dem neuen Logo ausgestattet sein müssen.

Nach Abschluss der HV offerierte der Vorstand und die Bäckerei Pesse, den Anwesenden einen Apéro. Und bei gemütlichem Beisammensein wurden bereits die einen oder anderen – nicht immer ganz ernst zu nehmenden – Ideen entwickelt, wie die Vereinskasse aufgebessert werden könnte…

Neujahrskonzert 2017

Die Brass Band Gürbetal wünscht Ihnen ein gutes neues Jahr!
Das Neujahrskonzert in der Aula Seftigen steht uns bevor.
Wie Sie vielleicht bereits wissen, pflegen wir schon seit einiger Zeit die Freundschaft zu der St. Stephan Brass Band aus Hamburg.
Nun ist es wieder soweit. Die St. Stephan Brass Band besucht uns bereits zum zweiten Mal im Gürbetal. Gemeinsam gestalten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zum Start ins neue Jahr. Wir freuen uns schon sehr darauf und laden Sie herzlich ein, unsere deutschen Freunde kennen zu lernen.

>> Flyer

BrassBandGuerbetal_SBBW_Montreux (2)

Podestplatz am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb

Am letzten Wochenende fand der 42. Schweizerische Brass Band Wettbewerb in Montreux statt. Wir starteten in der 3. Stärkeklasse und spielten das Aufgabenstück „The Graces of Love„ komponiert von Oliver Waespi.
Bereits als 2. Band sassen wir auf der Bühne im Auditorium Stravinsky und präsentierten dem Publikum und natürlich der Jury unsere Version des dreiteiligen Stückes.
Unser Vortrag konnte die Jury überzeugen und wir erreichten damit mit 92 Punkten den hervorragenden 3. Rang.
Ein überwältigendes Erlebnis für die gesamte Band, welche unter der Leitung von Urs Stähli intensiv für diesen Erfolg gearbeitet hat.